20. Juli 2012

thumbnail

Plant-for-the-Planet | Stop talking. Start planting.

Unter dem Motto Plant-for-the-Planet | Stop talking. Start planting habe ich über trnd eine Probiertafel mit Werbeflyern der „Guten Schokolade“ bekommen.

Nachdem ich auf der Seite war ist mir direkt aufgefallen, wie viele bekannte Persönlichkeiten das Projekt unterstützen, hier ein paar davon:

Prince Albert II
von Monacco
Gisele Bündchen Peter Maffay Til Schweiger
Apl.de.Ap
von den
Black Eyed Peas
Nina Eichinger Gesine Schwan Michael Stich

 

Diese Schokolade wird Klimaneutral produziert, und dazu wird der Kakao fair gehandelt, also ist die Tafel mit dem „Fairtrade“-Logo versehen! Dies machte mir dann auch Mut, mal zu sündigen und nicht so genau auf die Kalorien zu schauen. Also habe ich die Tafel mit meiner Nachbarn geteilt und nicht nur mir schmeckte die „Gute“ sehr gut, auch sie war nicht abgeneigt.

Die Tafeln gibt es wohl bei dm (muss ich beim nächsten Einkauf mal drauf achten) oder im Onlineshop von Plant-for-thePlanet versandkostenfrei zu beziehen.

Ich habe gerade mir eine Packung zu 14 Tafeln bestellt 🙂

Wie kam es übrigens dazu, ich finde es interessant:

Die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen und hat ihren Ursprung in einem Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner über die Klimakrise. Inspiriert von Wangari Maathai, die in Afrika 30 Millionen Bäume gepflanzt hatte, entwarf er am Ende des Referats die Vision, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um auf diese Weise einen CO2-Ausgleich zu schaffen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich Plant-for-the-Planet zu einer weltweiten Bewegung: Derzeit verfolgen ca. 100.000 Kinder in über 100 Ländern dieses Ziel.
Sie verstehen sich als Initiative von Weltbürgern, die sich für Klimagerechtigkeit im Sinne einer Gesamtreduktion der Emission von Treibhausgasen und einer einheitlichen Verteilung dieser Emissionen auf alle Menschen einsetzt.

Viel Spaß nun beim Naschen 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.