Unify OpenStage WL3 an der FritzBox /Speedport ohne Extras

Ich habe günstig bei eBay ein WL3 von Unify erworben. Da es ein SIP Phone ist, dachte ich, wird kein großes Ding sein.

Am Anfang fand ich nur ein Info Menu, nicht mal das WLAN konnte ich verbinden. So ein D***k dachte ich.

Nach einigem Googlen fand ich, dass es die Software WinPDM gibt, aber ich hatte auch keine Programmierstation.

Letzendlich bin ich über den Code „40022“ gestolpert. Wenn man im Menu Setting oder nach einem Factory Reset im Info Menu ist, einfach 40022 eingeben und man kommt ins Admin Menu.

Nun eine kleine Vorarbeit, die am Router/SIP-Gateway (bei mir die Fritz Box) gemacht werden muss: Ihr braucht ein internes SIP Konto. Dazu unter Telefonie ein Gerät erstellen. Bei einer FritzBox bekommt es eine ID größer gleich 620 zugewiesen. Dann sagt ihr auf welche Rufnummern das gerät reagieren soll und legt ein Passwort fest. Die ID und das Passwort brauchen wir dann gleich.

Zurück zum Telefon:
Wir gehen nun also in das Admin Menu mit dem Zifferncode 40022. Wenn noch nicht geschehen, verbinden wir es zuerst mit unserem WLAN. Dazu gehen wir unter „Network Setup“ folgende Parameter ein:

  • Network Name: irgendwas, ich habe unseren Ortsnamen
  • SSID: den WLAN Namen ein (Exakt mit Groß-/Kleinschreibung etc.) z.B. „FRITZ!Box 7490
  • 802.11 protocol802.11 b/g/n für 2,4GHz  oder  802.11 a/n für 5GHz
  • Security mode: Ob und wie euer WLAN Verschlüsselt ist (Default sollte WPA-PSK/WPA2-PSK sein!)
    • Dann „Edit“ (mittlere Taste) anwählen und euer WLAN Passwort eingeben.
  • b/g/n channels: All
  • a/n channels: All

Jetzt können wir weiter in das „VoIP“ Menu und konfigurieren:

  • Endpoint Number: Die ID von der Vorarbeit (z.B. 620   oder   628)
  • Endpoint ID:  Die ID von der Vorarbeit (z.B. 620   oder   628)
  • Protocol: Und wählen bei SIP „Edit„:
    • SIP proxy IP address: IP Eurer FritzBox/VoIP Gatways (FritzBox Default ist: 192.168.178.1)
    • SIP proxy ID: fritz.box   oder wieder eure FritzBox IP
    • SIP proxy password: Euer aus der Vorarbeit festgelegte Passwort

Das war’s. Bei mir musste ich jetzt das Telefon Neustarten, dass es die SIP Änderungen übernommen hat.

Wichtig: Um wieder in das Admin Menu zu kommen, müsst ihr Menu, anschließend Settings (auf Deutsch Einstellungen) und dann wieder den PIN 40022 eingeben.

Ich hoffe das ganze war Hilfreich.

12 Responses to “Unify OpenStage WL3 an der FritzBox /Speedport ohne Extras”

  1. Lars sagt:

    Moin!
    Ich freue mich sehr über die ausführliche Beschreibung zum anbinden des WL3 an die FritzBox. Ich verwende jedoch eine FritzBox mit OS 7. Dort muss ich auch einen Benutzernamen vergeben und wenn ich es auch beschriebenen Weg versuche erhalte ich trotzdem die Meldung „Kein Zugang“. Ich habe einen Programmieradapter und die originale Software WINPDM. Gibt es noch etwas anderes was ich beachten muss?

    Danke für die Unterstützung.

    Gruß
    Lars Schröder

    • Felix Felix sagt:

      Hallo Lars,
      In der Software gibt es ja die Option VoIP -> SIP -> Registration identity und Authentication identy. Dort würde ich Endpoint ID auswählen und unter VoIP -> General -> Endpoint ID dann den Namen eingeben.
      Hoffe das klappt bei dir so.
      Wäre schön wenn du dann eine Rückmeldung gibst.
      VG und viel Erfolg,
      Felix

    • Ruben sagt:

      Hallo Lars,
      hast du das mit dem „Kein Zugang“ gelöst bekommen? Ich versuche auch gerade ein WL3 an die Fritz Box mit OS7 anzuschließen, aber komme nicht weiter. Was hat bei dir geholfen?? Danke für deine Hilfe!
      Viele Grüße
      Ruben

  2. Peter sagt:

    Ne Frage geht es irgendwie über das Admin Menü auf dem WL3 das für eine Fritzbox einzurichten, die Benutzername, Password und eben die interne Nummer vergibt.
    Bzw. was müsste man bei Endpoint number eingeben?
    Ich habe da nun die **621 eingegeben.
    Und unter der Endpoint ID eben den Benutzernamen.
    Unter dem SIP Profile habe ich die IP Adresse der Fritzbox, dann fritz.box und das Passwort, dass ich zu dem Benutzernamen in der Fritzbox eingegeben habe, eingetragen.
    Aber es kommt immer „kein Zugang“.
    Was muss man ändern?
    Danke für die Unterstützung.

    • Felix Felix sagt:

      Leider hab ich ohne Programmer so aktuell auch keine Lösung zur Hand.
      Endpunkt Nummer hab ich nur die Nummer, ohne ** , also 621
      Endpunkt ID genauso.
      Unter SIP Proxy die Ip der Fritzbox, Proxy ID auch die IP, und Passwort, halt dass Passwort.

      Mehr kann ich im Menu leider nicht finden. Im Programmer hast du dann mehr Möglichkeiten.
      Evtl ist TFTP noch eine Option. Da hab ich mich aber noch nicht eingelesen.

      Ich kann höchstens anbieten, gegen Übernahme der Versandkosten, die zu Programmieren.

      VG

    • Felix Felix sagt:

      Hallo Peter,
      Ich habe nun mein eines WL3 zurückgesetzt und das mit dem Benutzernamen mit einem neuen Konto probiert, geht:
      Unter VoIP -> Endpoint Number: 622 (ID Nummer aus der FritzBox ohne Sterne, etc.)
      Unter VoIP -> EndpointID: Den benutzername aus der Fritzbox: Bsp: wl3-drei
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy IP: Ip der Fritzbox
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy ID: Ip der Fritzbox
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy Password: Passwort von der obigen Fritzbox ID bzw. Benutzername.

      Damit kann ich mich anmelden und telefonieren.

      Freue mich auf deine Rückmeldung.

  3. Hans sagt:

    schließe mich den Vorrednern an. Nach einer Woche probieren nicht hinbekommen … Wenn jemand dies hier findet und ne Lösung hat … immer her damit

    • Felix Felix sagt:

      Hallo Hans,
      Ich bin leider hier noch nicht weiter ohne Programmer.

      ich habe nur irgendwo gelesen, die User ID und als Terminal ID müsste der Benutzername aus der Fritzbox eingetragen werden.

      Sorry, freue mich aber, wenn hier einer mehr weiß und das entsprechend Preis gibt.

      VG

  4. Moritz sagt:

    Moin!
    Ich schlage mich auch gerade mit der Problematik des Benutzernamens herum…
    Da ich in Griechenland eine FB 7490 betreiben möchte (Annex A) habe ich der Einfachheit halber auf die aktuelle Laborversion der FB geupdated. Damit klappt die DSL Einwahl und VoIP Einrichtung echt klasse, aber jetzt muss ich eben einen Benutzernamen für die IP-Telefone vergeben. Und die bekomme ich in meinen beiden WL3 leider nicht mehr zum Fliegen. Ich habe auf den Handgeräten leider auch eine FW aus 2012 am Laufen. Wenn ich nämlich ins Admin Menü gehe und VoIP konfiguriere, ist mein erster Eintrag gar nicht die Endpoint Number, sondern nur die Endpoint ID…
    Ich habe es natürlich auch mit dem von Felix beschriebenen Factory Reset versucht. Bekomme immer „no access“.
    Witzig ist nur, dass ich bei der initialen Anmeldung an der FB ein Fenster bekomme, an dem ich User und Password Eingeben soll – hier sind aber nur Zahlen möglich – bei beiden Feldern. ???
    Hat von euch schon jemand Fortschritte gemacht?
    Beste Grüße

    • Felix Felix sagt:

      Also ich habe wie woanders in den Kommentaren geschrieben das noch mal ausprobiert:
      Unter VoIP -> Endpoint Number: 622 (ID Nummer aus der FritzBox ohne Sterne, etc.)
      Unter VoIP -> EndpointID: Den benutzername aus der Fritzbox: Bsp: wl3-drei
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy IP: Ip der Fritzbox
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy ID: Ip der Fritzbox
      Protocol -> SIP -> Edit: Proxy Password: Passwort von der obigen Fritzbox ID bzw. Benutzername.

      Damit kann ich mich anmelden und telefonieren.

    • Moritz sagt:

      Ja, deinen Beitrag hatte ich mir natürlich angesehen. 🙂
      Ich habe wie gesagt allerdings eine so alte Firmware auf meinen WL3’s, dass ich unter den VoIP Settings keine Endpoint Number wählen kann, sondern nur die ID.
      Ebenso kann ich unter den Netzwerk Settings keinen Kanal auswählen, wodurch schon die WLAN Anmeldung der Handgeräte Scheitert, wenn ich mein WLAN nicht auf die entsprechenden Kanäle (ich glaube 1/6/11) begrenze 🙁 🙁 🙁

      Würdest du mir die FW Flashen? Habe keinen Programmer und keine Firmware.
      Ich suche aber im Raum Hamburg noch einmal nach jemandem mit FW und Programmer.
      Meine SW Ver. ist 3.5.6 vom 28.08.2012, 14:30h Hardware Type 902204 rev. G5
      Viele Grüße

    • Felix Felix sagt:

      Hi, ja, kannst mir schicken mit Rücksendeetikett und ne Tüte Gummibärchen für meine Tochter ;-), dann mach ich das mal.
      Wenn du die Daten mit reinlegst konfiguriere ich dir auch was.
      VG

Leave a Reply